WE - Homeschooling

Aufgrund des Corona Virus fand der Werkunterricht im Jänner und teilweise im Februar zuhause statt.

Für jede Schulstufe wurden Werkboxen vor der Schule bereitgestellt. In den Werkboxen befand sich das Werkmaterial, welches sich die Kinder wöchentlich entnehmen durften.

Die Werkaufträge wurden jede Woche über Schoolfox versendet. Fertige Produkte wurden von den Eltern fotografiert und dem Werklehrer wieder retour gesendet, sowie begutachtet.

Auftauchende Fragen wurden per Mailverkehr beantwortet.

  

In den 1. Klassen sind bunte Farbkreisel aus Holz, Ballon Hubschrauber, Blumenteelichter aus Tonpapier und Hand- und Fußbilder hergestellt worden.

In den 2. Klassen sind Kreisel aus Holz, Flaschendekorationen, Bechertelefone und Luftballontiere entstanden.
Die 3. Klassen stellten Origami Monsterlesezeichen, Pompontiere, Schlafmasken aus Filz und Tortenspitzensterne her.
Auch die 4. Klassen waren sehr aktiv. So wurden Gleiter aus Depron und Holz, Papierflieger, Pompon Küken und Blasraketen angefertigt.

Die Teilnahme am Werkunterricht war enorm. Über zahlreiche positive Rückmeldungen konnte ich mich sehr freuen.